Reiseblogs

Reiseblogs

Reiseblogs von Naturundfoto

Aktualisierungen:
Im Zeichen von Facebook und anderen Kommunikationsplattformen und ganz besonders auf Grund des nicht unerheblichen Zeitaufwandes, den das Pflegen des Reiseblogs während einer Reise beansprucht, habe ich mich entschlossen den Reiseblog nicht weiter zu aktualisieren.

Allen Reiseteilnehmern, die sich oft mit Begeisterung an diesem Reiseblog eingebracht haben, möchte ich ganz herzlich danken.

Ich werde auch in Zukunft Erlebnisse meiner Reisen im Internet präsentieren, bitte verfolgen Sie meine Einträge bei Facebook.

Oder lassen Sie sich meinen Newsletter zuschicken.

Weitere und vor allem aktuelle Infos erhalten sie beim Besuch meiner Website.

Euer Siggi

Liebe Leser,Sie finden hier eine Sammlung von Reiseblogs, die von meinen Reiseteilnehmern und von mir vor, während und nach einer naturkundlichen Fotoreise zusammengestellt wurden.Wählen sie die gewünschte Kategorie und nehmen Sie an einer meiner Touren virtuell teil.Wenn Sie Fragen zu meinen Fotoreisen haben, nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Weitere Infos finden Sie auch auf meiner Website.Viel Spaß beim Lesen.Siegfried Bäsler

tolle Fotos

Schlaubetal Juli 2010Posted by Petra und Wolfgang Riediger Thu, August 05, 2010 19:55:34

Hallo Fotofreunde vom Schlaube-Wochenende,

eigentlich wollte ich ja was ganz tolles im BLOG schreiben,
so wohl überlegt und formuliert.

Aber dann habe ich nebenbei die Fotos angesehen
die Siggi ins Album gestellt hat.

Wenn ich nicht genau wüsste, das wir vom Kurs
alle dabei waren... könnte man denken,
die Fotos sind gefake't.

Aber irgendwie waren wir ja alle mit dabei.

Vor dem Kurs waren wir nur Knipser,
und Dank Siggi haben wir gelernt,
was man mit Ruhe und dem Blick fürs Motiv
und drum herum
mit seinem Kamera-Gerät erzielen kann.

Danke an Siggi und die Gruppe
für das nette Wochenende.
Wolfgang und Petra

  • Comments(0)//reiseblogs.naturundfoto.de/#post43

Workshop bei Siggi

Schlaubetal Juli 2010Posted by Gido Baumann Thu, August 05, 2010 18:51:01

Hallo liebe Fotofreunde,

am vergangenen Wochenende hatte ich mal wieder die Gelegenheit an einem Workshop von Siggi teilzunehmen. Diesmal sogar ein ganzes Wochenende.

Wie immer war es eine bunte Truppe von begeisterten Hobbyfotografen. Alle hatten das Ziel, schöne Aufnahmen in der freien Natur zu machen. Da fotografieren auch Kunst ist und Kunst etwas mit können zu tun hat, ging es bei der Besprechung meiner mitgebrachten Bildern auch gleich ans „Eingemachte“.

Aber genau wegen dieser Art von Kritik buche ich solche Fotokurse. Man kann sich nur fotografisch weiter entwickeln, wenn man einen anderen Blick auf die Motive bekommt.

Und darum ging es dann auch bei unseren Streifzügen durch das schöne Schlaubetal.

Die Unterkunft in der JH „Bremsdorfer Mühle“ war sehr gut gewählt, denn wir waren mitten in der Natur. Auch das sehr frühe Aufstehen wurde durch das wunderschöne Farbspiel des Morgenhimmels belohnt. Siggi führte uns immer zu den schönsten Motiven. So wurde man auch nach einer längeren Wanderstrecke mit tollen Aufnahmen belohnt.

Für mich war es ein wunderschönes Wochenende. Und es war bestimmt nicht der letzte Workshop mit Siggi.


Viele Grüße von Gido



  • Comments(0)//reiseblogs.naturundfoto.de/#post42

Das Thema des Workshops

Schlaubetal Juli 2010Posted by Siggi Wed, August 04, 2010 22:49:38
Hallo Fotofreunde,

am letzten Wochenende im Juli diesen Jahres haben wir einen Workshop zum Thema Landschaftsfotografie im Schlaubetal durchgeführt.
Mit dabei waren Antje, Catharina, Jutta, Petra, Gido und Wolfgang.

Bestes Wetter haben wir bestellt und zum Glück wurde es auch prompt geliefert.
Treffen war am Freitagabend gegen 18:00. Pünktlich war ich da, aber der Herbergsvater hat mich mit dem Spruch "Es wird ja auch Zeit, die ersten Teilnehmer fragten schon nach Ihnen" begrüßt. Antje, Jutta und Gido sind schon seit einigen Stunden hier - sie haben schon mal im Gasthaus "Bremsdorfer Mühle" die ersten Kuchen probiert.

In der Jugendherberge - nein, Jugendherbergen sind nicht mehr wie vor 40 Jahren - gab es erst einmal Abendessen, dann ging es noch kurz zur Schlaube, bevor wir zum theoretischen Teil des Workshops übergingen.

Nach einem kurzen Vortrag von mir haben wir Gidos Bilder schon mal "verrissen". Geduldig hörte er sich an, was man wohl hätte alles besser machen können.

Am nächsten Morgen ging es - kurz nach Sonnenaufgang - zum kleinen Treppelsee, der uns mit phantastischem Licht und Nebel empfing. Ein üppiges Frühstück gab uns Kraft für die Wanderung, die wir dann unternahmen. Erst endlang der Schlaube, dann noch zu einem kleinen Waldsee sollte der Weg uns führen. Motive gab es genug.

Mittags ein leckeres Essen und dann schon mal die ersten Fotos auf den Rechner übertragen. Nachmittags ging es dann zum Findlingspark. Eine lockere Ansammlung von Findlingen erwartete uns. Was sollen wir denn damit? Aber nach einigem Überlegen wurde geknipst, was der Verschluss aushält. Dann noch einen Abstecher zur Reicherskreuzer Heide, die leider noch nicht im Blüte stand.

Abends wurde gegrillt, bevor wir wieder zur Bilderschau übergingen.
Beschnitt, Kontrast, alles wurde kritisiert, verbessert und jeder war bereit aus den eigenen und den Fehlern der anderen zu lernen.

Spät im Bett, aber trotzdem klingelte der Wecker um 4:30. Diesmal wollten wir nicht den Sonnenaufgang verschlafen. Am großen Treppelsee erwarteten uns traumhafte Farben, die leider nur für kurze Zeit den Himmel verzauberten. Nach dem Frühstück hieß es Zimmer räumen und dann noch einmal ein "Gewaltmarsch" zur Kieselwitzer Mühle. Unterwegs erwarteten uns Schmetterlinge und Libellen auf einer Feuchtwiese. Was will das Fotografenherz mehr?

Ziemlich geschafft gab es die letzte Stärkung im Gasthaus wo man uns inzwischen schon kannte.

Gegen 15:00 Uhr waren alle glücklich, geschafft - und satt!

Ich möchte mich bei meinen Workshopteilnehmern ganz herzlich bedanken, dass sie mein Gemecker über ihre Fotos so geduldig ertragen haben. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich denke den Teilnehmern des Workshops auch - zumindet war niemand bereit Kritik zu verteilen.

Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich im Schlaubetal war.
Bestimmt komme ich bald mit einer weiteren Gruppe noch einmal hierher.

Einige Fotos habe auch ich machen können, die ich hier noch beifüge.
Eine größere Sammlung von Fotos - auch der Workshopteilnehmer - ist hier zu finden.

Gruß
Siggi



  • Comments(0)//reiseblogs.naturundfoto.de/#post41