Reiseblogs

Reiseblogs

Reiseblogs von Naturundfoto

Aktualisierungen:
Im Zeichen von Facebook und anderen Kommunikationsplattformen und ganz besonders auf Grund des nicht unerheblichen Zeitaufwandes, den das Pflegen des Reiseblogs während einer Reise beansprucht, habe ich mich entschlossen den Reiseblog nicht weiter zu aktualisieren.

Allen Reiseteilnehmern, die sich oft mit Begeisterung an diesem Reiseblog eingebracht haben, möchte ich ganz herzlich danken.

Ich werde auch in Zukunft Erlebnisse meiner Reisen im Internet präsentieren, bitte verfolgen Sie meine Einträge bei Facebook.

Oder lassen Sie sich meinen Newsletter zuschicken.

Weitere und vor allem aktuelle Infos erhalten sie beim Besuch meiner Website.

Euer Siggi

Liebe Leser,Sie finden hier eine Sammlung von Reiseblogs, die von meinen Reiseteilnehmern und von mir vor, während und nach einer naturkundlichen Fotoreise zusammengestellt wurden.Wählen sie die gewünschte Kategorie und nehmen Sie an einer meiner Touren virtuell teil.Wenn Sie Fragen zu meinen Fotoreisen haben, nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Weitere Infos finden Sie auch auf meiner Website.Viel Spaß beim Lesen.Siegfried Bäsler

die ersten Tage

Costa Rica 2014/03Posted by Siggi Mon, February 24, 2014 04:10:30
Wir schreiben das Jahr 2014. Lichtjahre entfernt in einer fremden Galaxie. So kommt es einem vor, hier in Costa Rica. Natur pur und viele, viele ganz neue Eindrücke müssen hier ständig neu verarbeitet werden. Die Crew an Board mit unserem Captain ist gut drauf.
Die erste Unterkunft Ciudad Colon war eine landestypische Lodge. Hier wurde erst einmal auf den Start unserer Reise angestossen. Am nächsten Morgen fuhren wir zum Vulkan Poas und hatten sagenhaftes Glück, Sonnenschein und klare Sicht!
Am nächsten Tag hat uns unser Reiseleiter ein besonderes Schmankerl angeboten. Der Spannungsbogen wurde äußerst strapaziert, wir mußten wegen einer Baustelle im Nebel schon mal umdrehen und einen großen Umweg fahren. Dafür freuten wir uns um so mehr auf einen Wasserfall, der sich aber zu einem sonntäglichen Reinfall erwies - Ruhetag -. Um dieses wieder gut zu machen, versprach uns unser Reiseleiter ein anderes optionales Highlight. Ein kleines Restaurant mit angrenzendem Bambusgestrüpp offenbarte eine nette Leguankolonie.
Später bei der Ankunft in unserem neuen Quartier im La Fortuna, am Fuße des Vulkanes El Arenal, nehmen wir ein erfrischendes Bad im Pool. Anschließend sind wir zu einer fröhlichen Ortsfiesta mit Pferden, Musik und Halligalli gefahren. Abends gab es wieder ein köstliches Mahl. Wir sitzen hier im Februar draußen, genießen die Wärme und das Zirpen der Zikaden. Uns gehts hier einfach gut...

Gabriele und Bernd



  • Comments(0)//reiseblogs.naturundfoto.de/#post108